Hotline +49 (0)800 13485 00



25. August 2020

Auch in diesen unsteten Zeiten gilt es den Blick nach vorne zu richten und sich für die Zukunft zu rüsten. Als Nemius, möchten wir unseren Kunden Perspektive geben und gemeinsam in die “New normal”-Phase blicken. Auch in der Medizintechnik- und Pharmabranche haben sich in den letzten Monaten erhebliche Änderungen ergeben.

Einer der momentanen Trends, auf die es zu reagieren gilt, ist der Fachkräftemangel. Gerade spezialisiertere Berufsbilder bekommen immer weniger Nachwuchs. Ein Problem dem wir, auch im Namen unserer Kunden, entgegenwirken wollen. Gemeinsam, mit der Provadis Hochschule haben wir einen Blick auf die momentanen Bedürfnisse am Markt gerichtet und dazu entschieden die Attraktivität des Masterstudiengangs Quality Engineering durch eine grundsätzliche Aktualisierung massiv zu steigern. Als Ergebnis hat der neukonzipierte Masterstudiengang nun einen neuen Schwerpunkt für Medizintechnik und Pharma erhalten, um die Anforderungen der überschneidenden Industrien abdecken zu können.

Der stark praxisorientierte, berufsbegleitende Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit, sich eigene Experten im Unternehmen aufzubauen, die perfekt zu Ihnen bzw. Ihren Bedürfnissen passen und den immer höher werdenden Ansprüchen an ein Qualitätsmanagementsystem auch in Zukunft gerecht zu werden. Ob Qualitätsingenieur, -auditor oder -manager, durch die zielgerichteten Inhalte im Prozess-, Risiko-, und Projektmanagement, der Qualitätssicherung, über die Normen und Standards der Medizintechnik und Pharma hinweg bis hin zur Umsetzung der Anforderungen stellen wir das hochkarätige und anwendungsorientierte Ausbildungsniveau der Absolventen gemeinsam sicher.

Wir freuen uns, die Zukunft gemeinsam mit Ihnen zu gestalten und den Grundstein für den Erfolg der Zukunft schon heute zu legen.

Mehr Infos zum neuen Masterstudiengang bei Provadis

PDF Pressemeldung
 

NEMIUS Group GmbH © 2021